Suche Login
LAS-Messung
LAS-Messgerät
LAS-Messung

Messung von Deponiegasemissionen

Seit dem Sommer 2018 verfügt die Ingenieurgruppe über ein Infrarotmessgerät zur Ermittlung der Oberflächenemissionen von Deponien. Hierzu setzten wir ein DP-IR® der Firma Sewerin ein.

Der DP-IR™ (Detector Pak-Infrared) nutzt eine hochentwickelte optische Technologie, die mittels IR-CIPS (Infrared Controlled Interference Polarization Spectrometry) eine Nachweisempfindlichkeit von 1 ppm erreicht. Dieses innovative Gerät verbindet die guten Messeigenschaften eines FID mit der komfortablen Handhabung von gassensitiven Halbleitersystemen. Darüber hinaus benötigt es kein Brenngas und ist selektiv auf Methan. Damit etabliert sich diese Technologie im Anwendungsgebiet der Rohrnetz-überprüfung neben den bekannten Messverfahren.  Der DP-IR™ zeichnet sich insbesondere durch seine mechanische Robustheit und die einfache Bedienung aus.

  •     Nachweisempfindlichkeit von 1 ppm
  •     Benötigt kein Brenngas
  •     Selektiv auf Methan
  •     Mechanisch robust
  •     Einfache Bedienung
grafik