Suche Login

Kompetenz mit Augenmaß und Weitblick

Bereits seit den frühen 80er Jahren arbeiten die handelnden Personen in der RUK GmbH auf den Gebieten Umwelt, Energie und Sicherheit. Alle Arten von Beratungstätigkeiten im Zusammenhang mit Deponien, Deponie- und Biogas, mechanisch-biologischen Abfallbehandlungsverfahren, Anlagensicherheit und abfallwirtschaftlichen Fragestellungen sowie Gas- und Abgasanalytik, Altlastensanierung im In- und Ausland standen im Mittelpunkt unseres Handelns als Ingenieure.

Erkenntnisse zusammenfassen, naturwissenschaftliche Zusammenhänge begreifen, aus der praktischen Umsetzung gewonnene Erfahrung ableiten, das sind unsere Grundsätze, mit denen wir die Aufgabenstellungen unserer Kunden kompetent lösen. Ganz gleich, ob es sich um Studien/Gutachten (z. B. Entwicklung des Deponiegas-Phasenkonzeptes und dessen Weiterentwicklung) Untersuchungsmethoden (z. B. FID-Methode), Deponieplanung (Entwicklung der Oberflächenabdichtung mit Methanoxidation), verfahrenstechnische Konzepte (z. B. die erstmalige großtechnische Anwendung einer Sickerwasserreinigung in der Kombination biologische Stufe und Aktivkohle) oder den Betrieb von Anlagen (z. B. erstmalige Ausarbeitung eines Deponiebetriebshandbuchs) handelt.

Angefangen mit den ersten beruflichen Schritten in den 70er-Jahren des vorhergehenden Jahrhunderts spannt sich bis heute ein Bogen prägender Erfahrungen, der es ermöglicht, in Gegenwart und Zukunft klug und nicht nur dem Zeitgeist folgend zu handeln. Mit diesem Verständnis arbeiten wir seit über 25 Jahren mit Mitarbeitern unterschiedlichster Fachrichtungen und sehen zukünftigen Aufgaben mit Spannung entgegen.

Handelnde Personen in der Ingenieurgruppe RUK GmbH:

E. Haubrich (Geschäftsführender Gesellschafter)

S. Urban-Kiss (Prokuristin, Teamleiterin und Mitgesellschafterin)

R. Schneider (Teamleiter)

C. Raschke (Teamleiterin)

Prof. Dr.-Ing. G. Rettenberger, (Senior Consultant und Mitgesellschafter) 

grafik